Navigation and Service

Content

Referenzen

Wie bieten seit 1999 Börsenlösungen auf einer Software-as-a-Service Basis an. Heute vertrauen mehr als 30 Börsen auf unsere Outsourcing-Lösungen. Dazu gehören: 

  • Cayman Islands Stock Exchange, George Town (seit 2013)
  • Malta Stock Exchange, Valletta (seit 2012)
  • Bulgarian Stock Exchange, Sofia (seit 2008)
  • Irish Stock Exchange, Dublin (seit 2000)
  • Wiener Börse AG, Wien (seit 1999) 


Lesen Sie hier, was unsere Kunden über die Zusammenarbeit mit uns sagen.

Cayman Islands Stock Exchange

"Mit der Migration auf die Xetra-Handelsplattform erfüllen wir Kundenwünsche und integrieren die CSX in den globalen Börsenhandel, dabei werden für die an der CSX notierten Unternehmen Transparenz und Liquidität erhöht. Xetra-Teilnehmer haben nun über die internationale Infrastruktur der Deutschen Börse Zugang zur Cayman Islands Stock Exchange."

Valia Theodoraki, CEO, Cayman Islands Stock Exchange

Malta Stock Exchange

"Die Börse in Malta freut sich, Xetra-Teilnehmer zu sein. Dies ist ein wichtiger Schritt unserer Strategie der Internationalisierung. Wir sind sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit mit der Deutschen Börse und freuen uns auf eine Weiterentwicklung unserer Zusammenarbeit mit den anderen Partnerbörsen."

Eileen V. Muscat, CEO, Malta Stock Exchange

Irish Stock Exchange

"Unsere Technologie-Allianz mit der Deutschen Börse und der Handel unserer Aktien und Optionsscheine auf einem separaten, ISE gesteuerten Xetra Segment dient der Internationalisierung unserer Mitgliederstruktur und bietet einen leicht zugänglichen, kostengünstigen, effektiven und transparenten Handelsmechanismus für irische Aktien."

Brian Healy, Director of Trading and Regulation, Irish Stock Exchange

Wiener Börse AG, Österreich

"Die Grundvoraussetzungen für jede erfolgreiche Börse sind Handelssysteme auf dem neusten Stand der Technik und integrierte Netzwerke zu Kunden. Diese müssen natürlich stabil und ausfallsicher sein und alle erforderlichen Schutzmaßnahmen beinhalten. Mit Xetra können wir dieser Herausforderung zu Kosten gerecht werden, die sich auch eine kleine Börse leisten kann.”

Erich Obersteiner, ehemaliges Mitglied des Vorstandes, Wiener Börse AG, Österreich