Navigation and Service

Content

Management Market Data + Services

  • Andreas Preuß

    Andreas Preuß

    Stellvertretender Vorsitzender und Mitglied des Vorstands, Deutsche Börse AG
    IT & Operations, Data & New Asset Classes

    Andreas Preuß ist stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Deutsche Börse AG und verantwortlich für den Bereich IT & Operations, Data & New Asset Classes. Er ist Vorsitzender des Aufsichtsrats der 360 Treasury Systems AG sowie Mitglied des Aufsichtsrats der European Energy Exchange AG.

    Andreas Preuß kam 1990 zur Deutschen Terminbörse (DTB), er arbeitete zunächst im Bereich „New Products“ und dann als Leiter des Customer Service. 1994 wurde er in den Konzernvorstand der Deutsche Börse AG berufen und 1998 wurde er Vorstandsmitglied der neu gegründeten Eurex. Im Jahr 2000 übernahm er als Präsident die Geschäftsleitung von Trading Technologies International Inc. in Chicago, bevor er als Chief Operating Officer (COO) und Mitglied des Board of Directors zur Mako Group, einem führenden Market Maker von börsengehandelten Optionen, wechselte. Dort wurde er 2003 zum Partner ernannt. 2006 kehrte Andreas Preuß zur Deutsche Börse AG zurück. Er ist Mitglied des Board of Directors der World Federation of Exchanges. In der Zeit von 2012 bis 2014 war er Vorsitzender dieses Gremiums.

    Andreas Preuß studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hamburg und schloss sein Studium als Diplom-Kaufmann ab.

  • Dr. Holger Wohlenberg

    Dr. Holger Wohlenberg

    Managing Director, Head of Market Data + Services

    Holger Wohlenberg ist seit Juli 2004 Managing Director bei der Deutschen Börse und verantwortet den Bereich Market Data + Services.

    Dr. Wohlenberg war zuvor bei der Deutschen Bank tätig, wo er den Bereich Technology Investment Banking leitete.

    Er startete seine Karriere bei McKinsey & Company, wo er sich auf Technologie-, Netzwerk- und Media-Kunden spezialisierte und 1997 Partner wurde.

    Dr. Wohlenberg ist promovierter Diplom-Kaufmann. Er absolvierte sein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität München.

    Dr. Wohlenberg ist Chairman von STOXX Ltd., Market News International Inc., Infobolsa S.A. sowie Mitglied im Bertelsmann Information Solutions Advisory Board.

  • Matteo Andreetto

    Stefan Rothenbacher

    Head of Index Services, CEO of STOXX Ltd.

    Matteo Andreetto ist Leiter Index Services und CEO von STOXX Ltd. Index Services beinhaltet die STOXX- und DAX-Indizes und richtet sich an Emittenten, die Indizes als Basiswerte oder Benchmarks für Finanzprodukte wie Futures, Optionen, ETFs und strukturierte Produkte verwenden.

    Zuvor war Matteo Andreetto Global Head of Sales bei STOXX Ltd.. In dieser Rolle war er für die Koordinierung der STOXX Vertriebsaktivitäten (Buy- und Sell-Side) weltweit, sowie für die strategische Positionierung der integrierten Indexfamilien von STOXX Ltd., der Indizes der Deutschen Börse AG und der SIX Swiss Exchange AG verantwortlich.

    In seiner bisherigen Tätigkeit bei verschiedenen Banken hat Matteo Andreetto direkt für und mit Kunden der Buy-Side gearbeitet und verfügt über die nötigen Kenntnisse und Kontakte, das Indexgeschäft in Bezug auf die Buy-Side auszubauen.

    Matteo hat einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften und Quantitative Finanzwissenschaften von der Universität Bocconi. Darüber hinaus ist er Executive-Absolvent in strategischer Verhandlung und Corporate Finance der Harvard Business School.

  • Hartmut Graf

    Hartmut Graf

    Head of Data Services, stellvertretende Leitung Market Data + Services 

    Hartmut Graf übernahm im März 2016 die Leitung der Abteilung Data Services, die das Datenvermarktungsgeschäft der Deutschen Börse umfasst. Im Fokus steht die kontinuierliche Entwicklung neuer und innovativer Produkte. Darüber hinaus ist Hartmut Graf stellvertretender Leiter des Geschäftsbereichs Market Data + Services.

    Hartmut Graf leitete von 2004 bis März 2016 das Indexgeschäft der Gruppe und war seit 2010 CEO von STOXX Ltd. Unter seiner Führung entwickelte sich der Bereich von einem Anbieter lokaler Blue-Chip-Indizes zu einem globalen Indexanbieter, der regelmäßig für seine Produktinnovationen ausgezeichnet wird.

    Bevor er zur Deutsche Börse Gruppe kam, beriet Herr Graf bei Roland Berger Kunden aus der Finanzdienstleistungsbranche. Er begann seine Karriere im Produktmanagement und Research in der Fixed-Income-Abteilung in der Investmentbanking-Sparte der Commerzbank.

    Herr Graf hat in theoretischer Physik promoviert und einen Executive MBA der Universität Stanford.

  • Georg Groß

    New content item

    Head of Regulatory Services

    Georg Groß verantwortet als Head of Regulatory Services einen zentralen Wachstumsbereich. Regulatory Services unterstützt Kunden mit Lösungen zur Erfüllung ihrer derzeitigen und künftigen aufsichtsrechtlichen Pflichten. Seit März 2016 bündelt die eigenständige Abteilung alle mit der Regulierung der Finanzmärkte verbundenen Dienstleistungen innerhalb Market Data + Services.

    Georg Groß hat das Marktdatengeschäft der Gruppe Deutsche Börse erfolgreich aufgebaut. Er verfügt über weitreichende Kontakte in den Märkten sowie umfassende Erfahrung in der Verarbeitung, Verbreitung und Vermarktung von Kapitalmarktdaten.

    Herr Groß startete seine Karriere bei der Deutschen Terminbörse DTB im Jahre 1990, wo er verschiedene Positionen in den Bereichen Produktentwicklung, strategisches Marketing und Sales bekleidete. Bei Beginn seiner Tätigkeit bei der Deutschen Börse im Jahre 1994 war er zunächst für die Sales-Aktivitäten in Bezug auf Benchmark Produkte zuständig, bevor er dann im Jahre 1997 zum Head of Information befördert wurde. Auch in seiner Funktion als Executive Committee Member der Financial Information Services Divison (FISD) der U.S. Software and Information Industry Association (SIIA) setzt sich Herr Groß aktiv mit Fragen der Verteilung, des Managements sowie der Verwaltung und Nutzung von Finanzmarktinformationen auseinander.