Navigation and Service

Content

15. Dezember 2016 | Data Services

Deutsche Börse und BSE India erweitern Marktdatenpartnerschaft um die Produkte der internationalen Börse India INX

Deutsche Börse Market Data + Services und BSE India (ehemals Bombay Stock Exchange) intensivieren ihre Partnerschaft im Bereich Marktdaten. Die Deutsche Börse wird Lizenzgeber von Marktdatenprodukten der neu gegründeten internationalen Börse India INX für internationale Kunden. India INX ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der BSE mit Sitz im „International Financial Service Center“ (IFSC) im Bundesstaat Gujarat.

"Kunden erhalten mit ihrem bestehenden Lizensierungsvertrag Zugang zu allen India INX Datenprodukten. Mit diesem Ansatz erfüllen wir die Marktdatenbedürfnisse unserer Kunden, die so ihren administrativen Aufwand verringern und ihre Effizienz steigern können,“ sagte Hartmut Graf, Head of Data Services bei der Deutschen Börse.

Die Einführung der neuen Datenprodukte stärkt die langjährige strategische Partnerschaft zwischen den beiden Börsen. Seit 2013 werden die BSE-Märkte auf T7, der modernen Handelsarchitektur der Deutschen Börse, betrieben. Im gleichen Jahr unterzeichnete die Deutsche Börse eine exklusive Marktdatenpartnerschaft mit der BSE, um als exklusiver Lizenzgeber für Marktdaten und Informationsprodukte der BSE für internationale Kunden zu agieren. Seit Anfang 2015 bieten die Deutsche Börse, ihre Terminbörse Eurex und die BSE gemeinsam Konnektivitätsdienste für verschiedene ausländische Marktteilnehmer über die Zugangspunkte der Deutschen Börse in Hongkong und Singapur an.

Über Deutsche Börse – Market Data + Services

Die Deutsche Börse ist einer der weltweit führenden Dienstleistungsanbieter für die Wertpapierbranche mit Produkten und Services für Emittenten, Anleger, Intermediäre und Datenvendoren. Das Angebot der Gruppe umfasst die gesamte Wertschöpfungskette, vom Handel über Clearing bis hin zu Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren. Der Geschäftsbereich Market Data + Services ist Teil des Bereichs IT & Operations, Data & New Asset Classes der Deutschen Börse und beinhaltet das breit gefächerte Marktdatenangebot der Gruppe wie auch externe Technologie- und Netzwerk-Services. Zu den Produkten und Dienstleistungen gehören Echtzeit- und historische Handelsdaten der gruppeneigenen Handelsplätze Eurex und Xetra sowie von Kooperationspartnern. Des Weiteren werden Referenzdaten für mehr als 1.000.000 Wertpapiere sowie über 11.000 Indizes, inklusive der STOXX und DAX Index-Familien, exzellente Handelsinfrastruktur und zuverlässige Netzwerk-Services vermarktet.

Über India INX

India INX, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der BSE, hat ihren Sitz in Gift City, Indiens erstem „International Financial Service Center“ (IFSC) im Bundesstaat Gujarat. Das IFSC bietet eine erstklassige Infrastruktur, eine liberale Steuergesetzgebung und ist der einzige Ort in Indien, der Offshore-Transaktionen erlaubt. India INX wird Handel, Clearing und Abwicklung globaler Produkte in allen wichtigen Assetklassen ermöglichen, dazu zählen Aktien und Aktienderivate, Rohstoffderivate, Devisenderivate, Zinsderivate und Anleihen.

> India INX