Navigation and Service

Content

World Exchange Congress 2016 Financial Markets Solutions und Regulatory Services stellten ihr Produktportfolio vor

Beginn
22. März 2016 09:00
Ende
23. März 2016 18:00
Ort
ETC 155 Bishopsgate, London
Organisator
Terrapinn

Die Veranstaltung fand in englischer Sprache statt.

Unsere Experten für die Financial Markets und Regulatory Services haben sich über die persönlichen Gespräche in London sehr gefreut.

Auf dem World Exchange Congress trafen sich zum elften Mal Börsenbetreiber aus aller Welt, um sich über die Herausforderungen in der Finanzindustrie auszutauschen und Strategien und Chancen zu bewerten. Zentrale Themen waren das Wachstum der Finanzzentren, Marktintegrität und Erfolg durch Innovation. 2016 stehen Trends wie z.B. Internetsicherheit, Crowdfunding, Bitcoin, Big Data, Krypto-Währung und Nachhandelsautomatisierung im Fokus und wie diese sich auf Börsen und Marktbetreiber auswirken werden.

Wir bringen Ihren Markt zum Laufen

Mit einer starken Präsenz im Datengeschäft und den zur Konnektivität dazugehörigen Dienstleistungen hilft die Deutsche Börse ihren Financial Solutions Kunden, ihre Geschäfte zu digitalisieren und agiler durch die Finanzmärkte zu navigieren. Mehr als 30 Börsen und Marktplätze nutzen unsere State-of-the-Art Technologie und profitieren von unserer hoch skalierbaren globalen Infrastruktur.

Die Deutsche Börse gehört zu den führenden Börsenbetreibern weltweit. Durch das integrierte Geschäftsmodell ist das Lösungsangebot breiter als das anderer Börsen. Mit unseren Trading-, Clearing- und Settlement- Lösungen decken wir die gesamte Prozesskette für unsere Märkte - und die unserer Kooperationspartner ab: von der Einrichtung und dem Betrieb von Kassa-, Energie- und Rohstoffmärkten bis hin zu diversen Services rund um das Thema Operations. Darüber hinaus bieten wir Dienstleistungen an, die unsere Kunden bei der Marktdatenverteilung, Indexberechnung, dem Sicherheitenmanagement und der Erfüllung von Reportinganforderungen unterstützen.

Erfüllen Sie Ihre regulatorischen Meldepflichten – einfach und schnell

Die Deutsche Börse bietet seit fast 20 Jahren Lösungen für das Melde- und Berichtswesen, unter anderem für EMIR und MiFID I. Gemeinsam mit dem europäischen Transaktionsregister REGIS-TR hilft die Gruppe Deutsche Börse Kunden, ihre regulatorischen Pflichten gemäß der neuen europäischen Finanzrichtlinie MiFID II zu erfüllen. REGIS-TR ist ein Joint Venture der Deutsche Börse Tochter Clearstream mit Iberclear (BME).

Derzeit nehmen weltweit bereits über 1.800 Kunden die Dienste der Deutschen Börse und von REGIS-TR für aufsichtsrechtliche Meldungen in Anspruch. Davon nutzen über 250 Kunden den MiFID I-Service der Deutschen Börse und mehr als 1.300 die EMIR-Meldefunktion über REGIS-TR. Gemeinsam melden beide Entitäten täglich über 7.000.000 Transaktionen gemäß EMIR und monatlich 15.000.000 Transaktionen gemäß MiFID I an Aufsichtsbehörden in verschiedenen Ländern.

Mit unseren MiFID II Services werden wir Marktteilnehmer nun auch dabei unterstützen, Herausforderungen zu meistern, die mit der neuen Regulierung auf sie zukommen – und das aus einer Hand. Dabei können Meldungen an verschiedene Aufsichtsbehörden und Transaktionsregister erfolgen, sogar innerhalb eines Unternehmens. Nach und nach soll das Angebot um weitere Meldefunktionen für andere Regulierungen ergänzt werden. Aktuell sind entsprechende Services für REMIT, FinFraG, Dodd Frank und Securities Finance Transaction Reporting in Vorbereitung.

> Weitere Informationen zu unseren Reportinglösungen finden Sie hier

Details zum World Exchange Congress finden Sie unter http://www.terrapinn.com/conference/world-exchange-congress/floor-plan.stm