Navigation and Service

Subnavigation

Content

28. September 2018 | Regulatory Services

Immer nah am Kunden Regulatory Reporting Hub veranstaltet User Group-Workshops

Finanzmarktregulierung ist ein hochkomplexes Feld und das Anbieten regulatorischer Services birgt viele Herausforderungen. Es gilt, zahlreiche, sich schnell wandelnde Vorgaben zu beachten und sicherzustellen, dass bei allen Beteiligten Klarheit über Anforderungen und Erwartungen herrscht: vom Regulator bis hin zum Endkunden.

Für uns beim Regulatory Reporting Hub ist das besonders wichtig, um eine Lösung für regulatorische Berichterstattung aus einer Hand anbieten zu können. Wie finden wir am besten heraus, was gebraucht wird? Im persönlichen Austausch. Darum haben wir unsere User Group-Workshops veranstaltet.

User Group-Workshops in Frankreich und Deutschland

Am 12. und 19. September fanden zwei User Group-Workshops in Frankfurt und Paris statt, die von rund 90 deutschen und französischen Kunden besucht wurden. Zusammen mit seinem Team führte Georg Groß, Head of Regulatory Services bei der Gruppe Deutsche Börse, die Kunden im Detail durch regulatorische Themen: von ARM- und APA-Reporting über Best Execution bis hin zur Palette an SI-Angeboten. Vertreter der örtlichen Regulatoren übernahmen ebenfalls einen aktiven Part im Workshop.

Eine Schnittstelle zwischen Kunde und Regulator

Daneben blieb viel Zeit für Frage-Antwort-Runden und lebhafte Diskussion mit und unter Kunden. Für Georg Groß ist diese Zeit für Diskussionen am wichtigsten: „Beim Hub bieten wir unseren Kunden Lösungen für die regulatorische Berichterstattung an. Aber das ist keine Einbahnstraße. Das Kundenfeedback, das wir erhalten, ist unschätzbar. Zusammen mit unseren eigenen Erfahrungen erlaubt es uns tiefe Einblicke in die Auswirkungen und Herausforderungen, mit denen der Markt bei der Implementierung regulatorischer Anforderungen konfrontiert ist.“

Der Regulatory Reporting Hub ist in einer idealen Position, um eine Schnittstelle zwischen Kunde und Regulator zu bilden, insbesondere auch in seiner Rolle als ARM. Mit Veranstaltungen wie unseren User Group-Workshops können wir genau das tun.

Weitere Workshops in Planung

Die Workshops bildeten die Fortsetzung einer Reihe, die bereits im Juni mit der luxemburgischen User Group initiiert wurde. Das Regulatory Services-Team plant künftig User Group-Events an weiteren Orten – und natürlich weitere Workshops für den Austausch mit Kunden in Deutschland, Frankreich, Österreich, Skandinavien und den Benelux-Ländern.

Sie haben eine Frage? Kontaktieren Sie uns gerne.

> Zum Regulatory Reporting Hub