Navigation and Service

Content

17. März 2021 | Data Services

Grow with the Flow: Einzigartige Einblicke in den Markt – mit den Analytics-Produkten der Deutschen Börse

Seit der Einführung des ersten Analytics-Produkts im Juli 2018 haben sich die Anzahl der Kunden, das Produktangebot und das Team deutlich erweitert. Anya van den Berg, Vice President - Data and Analytics bei der Deutschen Börse, weiß mehr über diese Entwicklungen.
 

Anya, können Sie das Team kurz vorstellen?

Das Analytics-Team besteht aus vier Kollegen, die alle in unterschiedlichen geografischen Regionen sitzen. Chris DeMaso ist unser Vertriebsexperte in NYC, wir haben Thomas Belkin in Chicago, Simona Zary in Frankfurt und mich in London. Wir verkaufen die Produkte der Analytics Suite sowohl an die Buyside als auch an die Sellside in unseren jeweiligen Regionen.

Können Sie uns einen Überblick über die Analytics- Produkte geben und warum sie so einzigartig sind?

Die Analytics-Abteilung ist in der glücklichen Lage, auf einzigartige Daten aus der gesamten Deutsche Börse Gruppe zugreifen zu können. Wir nutzen die Daten von Clearstream, Eurex und Xetra, um daraus aussagekräftige Einblicke und Analysen abzuleiten, die unsere Kunden dabei unterstützen, ihre Handelsstrategien zu optimieren. Alle diese Daten sind proprietär und gibt es daher nur bei uns.

Unsere neuesten Analytics Produktangebote:

  • Xetra Flow Insights bietet eine tägliche Analyse des Netto-Handelsvolumens (Kauf- minus Verkaufsvolumen) nach "Kunden"- und "Nicht-Kunden"-Teilnehmergruppen für alle auf Xetra gelisteten Wertpapiere. Die „Kunden-Gruppe“ bildet den Orderfluss ab, der im Auftrag von Endkunden ausgeführt wird, einschließlich DMA/Order Routing-Volumen. Der „Nicht-Kunden“-Orderfluss repräsentiert alle anderen Volumina, insbesondere Market-Maker Aktivitäten und alle weiteren Handelsgeschäfte auf eigene Rechnung. Die Daten von Xetra Flow Insights können als Momentum- und Marktstimmungsfaktor in systematischen Strategien verwendet werden. 
  • Ein weiteres Flow-Produkt ist Eurex Flow Insights. Es deckt mehr als 350 an der Eurex gehandelten Futures und Optionen ab. Eurex Flow Insights liefert den täglich aggregierten, netto gehandelten Orderfluss pro Instrument. Dieser wird nach Marktteilnehmergruppen in "Agent", "Market Maker" und "Eigenhändler" aufgeschlüsselt. Dies ermöglicht Kunden, die Marktpositionierung nach Teilnehmergruppen zu bewerten und Markttrends zu erkennen.
    Beide Flow-Produkte geben einzigartige Einblicke in Marktdynamik und -stimmungen. Eurex Open Interest Insights, das bald auf den Markt kommen wird, umfasst das Eurex Flow Insights-Paket plus Open Interest.
  • Herfindahl-Hirschman-Index (HHI) - Der Herfindahl-Hirschman-Index ist das neueste Produkt innerhalb des umfassenden Analyticsangebots der Deutschen Börse. Er ist ein allgemein anerkanntes Maß für die Marktkonzentration. Der Index hilft Marktteilnehmern, die Qualität der verfügbaren Liquidität zu beurteilen und liegt dabei sets zwischen 0 und 1. Sind die Marktanteile relativ gleich, verteilt liegt der Indexwert näher bei 0. Marktanteil ist hierbei als prozentualer Anteil des Handelsvolumens eines Teilnehmers am Gesamthandelsvolumen definiert. Nähert sich der Indexwert der 1 an, signalisiert das einen eher konzentrierten Markt, in dem einige Teilnehmer größere Marktanteile aufweisen.
    Der HHI betrachtet nicht nur die Anzahl der Teilnehmer, sondern berücksichtigt auch das jeweilige Volumen. So würden 10 Teilnehmer, die jeweils 20 Kontrakte handeln, einen niedrigeren HHI-Wert erzeugen als 10 Teilnehmer, bei denen einer 65 Kontrakte und die anderen 9 jeweils 15 Kontrakte handeln.
    Durch die Verwendung von proprietären Xetra- und Eurex Daten bietet der HHI-Index Kunden eine zusätzliche Orientierungshilfe bei der Entscheidung, einen neuen Markt in ihr Handelsuniversum aufzunehmen, bei der Festlegung von maximalen Positionsgrößen und bei der Frage, wie aggressiv sie in eine Position ein- und aussteigen möchten. 
  • A7 Analytics - Die cloudbasierte Analyseplattform A7 bietet ’Analytics as a Service ’ in Kombination mit nicht-normalisierten Eurex- und Xetra-Order-by-Order-Marktdaten in Co-Location-Qualität. Diese kosteneffiziente und skalierbare Lösung verkürzt die Entwicklungszyklen, indem sie den Kunden die Aufgabe abnimmt, die Orderbuchdaten zu erfassen, zu speichern, abzufragen und zu rekonstruieren. A7 ist eine „ready-to-use“- Plattform. Kunden können Marktsituationen mit Hilfe der Zusammenfassungsfunktionalität schnell erfassen und somit leicht in die Marktmikrostruktur eindringen. 
    A7 ermöglicht es unseren Kunden, ihre Ausführungsalgorithmen zu testen und komplexe Berechnungen durchzuführen. Dies unterstützt sie bei der Maximierung ihrer Handelseffizienz, der Verbesserung der Alpha-Generierung sowie bei der Entwicklung und dem Backtesting von Ausführungsalgorithmen.
  • High Precision Timestamps, HPT – liefern nanosekundengenaue Zeitstempel, die an verschiedenen Punkten des Börsennetzwerks erfasst werden, z. B. sobald eine Order am Switch der Börse eintrifft. Diese Analyse ermöglicht es latenzsensitiven Marktteilnehnmern, ihre Handelsstrategien und ihr Ausführungssetup zu evaluieren und zu optimieren. Dies versetzt sie in die Lage, Latenz zu besser zu beurteilen und zu optimieren, indem sie das Zeitdifferenz zu Winning-Orders genau berechnen können.

Welche Zielgruppen sind hauptsächlich an Analytics- Produkten interessiert? 

Wir haben eine gute Mischung aus Buy- und Sellside-Kunden: Market Maker, Tier-1-Banken, Quant-Fonds und Asset Managern.

Sie haben erst kürzlich Xetra® Flow Insights eingeführt. Was ist das Besondere an diesem neuen Produkt?

Aufgrund der erfolgreichen Kundenakzeptanz von "Eurex Flow Insights" wurde das Angebot nun von Eurex auf alle Xetra® Instrumente erweitert. Dies bietet noch mehr einzigartige Einblicke in den Orderflow für eine viel breitere Abdeckung von Instrumenten über zwei Handelsplattformen hinweg.

Was können für die Zukunft erwarten, sind weitere Produkte in der Pipeline?

Wir verbessern und entwickeln unsere Angebote ständig weiter, vor allem aufgrund des Kundenfeedbacks, das wir erhalten. In diesem Jahr haben wir bereits "Eurex Open Interest Insights" und "Xetra Flow Insights" in unser Angebot aufgenommen. Außerdem werden wir Anfang des zweiten Quartals 2021 den Herfindahl-Hirschman-Index (HHI) einführen und A7 Analytics mit einer breiteren Abdeckung und einer noch schnelleren Datenlieferung verbessern.